Presse-Information: IT-Macher aktiv auf der DOAG Konferenz 2019

Aktualisiert: Apr 7










Gleich mit drei praxisrelevanten Beiträgen sind die Oracle Experten des Wolfratshausener

IT-Dienstleisters in Nürnberg vertreten.


Bei der DOAG Konferenz vom 19.-22. November werden Oracle Forms, Fusion Middleware sowie Oracle APEX in den Vorträgen sowie am Schulungstag von den IT-Machern adressiert.


Dem Thema "Back to the Future - hybride Applikationen mit Oracle Forms" widmet sich der Vortrag am 20.11. von Friedhold Matz und Jürgen Menge. In der Praxis sind zahlreiche bewährte Forms-Anwendungen im Einsatz, für die sich die Frage der Zukunftsfähigkeit stellt. Während die Ablösung kompletter Forms-Applikationen mit erheblichem Aufwand und ebensolchen Risiken verbunden ist, könnten bestehende Forms-Applikationen durch Integration von modernen Web-Komponenten schrittweise modernisiert werden. Im Vortrag wird gezeigt, dass mit Oracle Forms hybride Desktop-Applikationen entwickelt werden können, die die Stärken von Forms auf dem Desktop und von Web-Applikationen vereinen.


Bei "Die Zähmung der Widerspenstigen - Fusion Middleware 12c Forms, Reports und BI Publisher" fasst Jürgen Menge ebenfalls am 20.11. Erfahrungen aus Projekten zusammen, in denen die Oracle Fusion Middleware 12c für Forms, Reports und BI Publisher installiert und konfiguriert wurde. Beginnend mit dem Aufsetzen von einfachen Arbeitsplätzen für Entwickler werden weitere Aspekte behandelt, die für Produktionsumgebungen mit Standby-Funktionalität, SSL-Verschlüsselung und Single Sign-On (SSO) relevant sind.


Am 22.11., dem letzten Tag der DOAG Konferenz 2019, zeigen die IT-Macher Marcus Blum und Colin Wübbena "hands-on", wie man Applikationen Beine machen kann. Mobile Endgeräte bieten umfangreiche Funktionalitäten, mit denen sich Anwendungen mithilfe von APEX modernisieren, mobilisieren und funktional erweitern lassen. Wie das möglich ist, worauf zu achten ist, welche Einsatzgebiete sinnvoll sind und wie Anwendungen sehr einfach mobilisiert werden können, erfährt man in der Schulung "Mobil mit APEX".


APEX-Anwendungsentwickler (ab Anfänger mit JavaScript-Erfahrung) lernen, wie man APEX-Anwendungen um mobile Features (z.B. QR-Code lesen, GPS abfragen, Kamera bedienen etc.) erweitern kann, und werden mit Beispielen aus der Praxis vertraut gemacht.


Die Anmeldung zur DOAG bzw. zum DOAG Schulungstag ist bei der DOAG möglich.



Unternehmensprofil IT-Macher


Der IT-Macher unterstützt die Unternehmen beim erfolgreichen Einsatz von Oracle Forms- & APEX-Applikationen. Zum Leistungsumfang gehören die Beratung von Unternehmen bei der Entwicklung der IT-Strategie, die Weiterentwicklung & Modernisierung der Anwendungen, die Bereitstellung ausgereifter Lösungen für die kostengünstige Umsetzung typischer IT-Aufgaben, Services zur Optimierung der Entwicklungsprozesse sowie der Aufbau abgesicherter Entscheidungsprozesse auf Basis von Business Intelligence. Das Unternehmen mit Sitz in Wolfratshausen, das ausschließlich Experten mit langjährigem Oracle Know-how beschäftigt, betreut Kunden im deutschsprachigen Raum.


Pressekontakt:

Der IT-Macher GmbH Michael Kilimann Königsdorfer Straße 25 82515 Wolfratshausen +49 8171 998 93 97 info@der-it-macher.de www.der-it-macher.de

Original-Content von: Der IT-Macher GmbH, übermittelt durch news aktuell

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 Der IT-Macher

DER IT-MACHER GmbH

Königsdorfer Straße 25

82515 Wolfratshausen

Tel. +49 8171 998 93 97

info@der-it-macher.de

 

Tel. +49 8171 998 93 97


info@der-it-macher.de