APEX2GO – Die APEX Developer Workbench

Aktualisiert: Apr 7













Neuer Lösungsbaustein für die APEX Entwicklung verfügbar. Der Name ist Programm, sehen Sie selbst.


Mit APEX2GO – der APEX Developer Workbench – steht eine vollständige Entwicklungsplattform in einer VM-Umgebung quasi ohne Aufwand sofort zur Verfügung.


Effiziente Softwareentwicklung fängt bei der effizienten Inbetriebnahme der Entwicklungsplattform an. Oft fällt viel Zeit für Installation und Konfiguration an, bis man mit den eigentlichen Aufgaben beginnen kann. Speziell für Unternehmen, die überlegen, auf APEX umzusteigen oder es in Teilbereichen zu nutzen, ein aufwendiges Handicap.


APEX2GO ist der Turbo für die APEX-Entwicklung. Sie können mit der Weboberfläche für APEX-Entwicklung einfach losstarten.



Leistungsumfang im Überblick


Die APEX Developer Workbench ist ein Tool, das in der Praxis entstanden ist. Es besteht aus mehreren Docker-Containern, die zusammen eine autarke Entwicklungsumgebung für APEX innerhalb einer VM mit einem schlanken Ubuntu Linux Server bilden.


Entwickeln, Dokumentieren, Integrieren und Versionieren: Die APEX Developers Workbench deckt alle Aufgaben im Softwareentwicklungsprozess ab.


Die Versionierung ist dank integrierter GIT-Unterstützung automatisiert. Änderungen an der APEX-Applikation und im PL/SQL-Code auf der Datenbank werden automatisch erfasst und auf Knopfdruck im GIT versioniert.



Eingesetzte Tools

  • Portainer – Weboberfläche zur Containerverwaltung für Docker

  • GIT – Software zur verteilten Versionsverwaltung von Dateien

  • UNGIT – Weboberfläche für GIT

  • Jenkins – webbasierte intelligente Skriptsteuerung für die kontinuierliche Integration von Komponenten zu einer Anwendung

  • WIKI – für die integrierte Anwendungsdokumentation

  • Oracle Express Edition – die kostenlose Version der weltweit führenden Datenbank

  • APEX – Plattform für die webbasierte Entwicklung von Datenbankanwendungen

  • Webmin – webbasierte Schnittstelle zur System-Administration der Komponenten