Platz 3 für die Macher!

Aktualisiert: 8. Nov.















Jugendwort 2022: "Smash" auf Platz 1, "Bodenlos" auf Platz 2, "Macher" auf Platz 3


"Smash" ist das Jugendwort des Jahres, das gab der Langenscheidt Verlag heute bekannt. Der Begriff erhielt in einem Onlinevoting unter Jugendlichen 43 Prozent der Stimmen.

Der Ausdruck steht dafür "mit jemandem etwas anfangen". Er stammt aus dem Smartphonespiel "Smash or Pass". Bei diesem bekommen Nutzerinnen und Nutzer einen Prominenten angezeigt - und über ein Wischen auf dem Bildschirm nach rechts oder links können sie dessen Attraktivität bewerten.


In der Endauswahl standen neben "Smash" auch die Wörter "bodenlos" (mies, unglaublich schlecht) und "Macher" (jemanden, der Dinge ohne Zögern umsetzt). "Bodenlos" bekam 33 Prozent der Stimmen. Für "Macher" voteten 24 Prozent der Jugendlichen.


Aus den Einsendungen von Jugendlichen hatte der Langenscheidt Verlag zunächst zehn Vorschläge ausgewählt. Bis zum 18. Oktober gab es in mehreren Auswahlverfahren die Möglichkeit, darüber abzustimmen. Bei der Wahl können nach Angaben von Sandra Spier, Pressesprecherin des Langenscheidt Verlags, theoretisch alle Altersgruppen abstimmen, gewertet werden seit 2020 aber nur die Stimmen der Jugendlichen.


Stand: 26.10.2022 07:10 Uhr


Quelle: Webseite des NDR: https://www.ndr.de/kultur/buch/Jugendwort-des-Jahres-2022-Smash-vor-Macher-und-bodenlos,jugendwort224.html


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen